WAS WIR ANBIETEN


 

Der angewandte Projektansatz bedarf aktiver und dauerhafter Beteiligung aller Akteur*innen. Das Angebotsformat wird zugeschnitten auf verschiedene Handlungs- und Berufsfelder sowie Zielgruppen und bietet verschiedene Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung an: 

 

→  Ein- bis zweitägige Fortbildungen 

→  Workshops und Vorträge

→  Langfristig angelegte (modulare) Bildungsprogramme

→  Kollegiale Fallarbeit

→  Fachberatung und Supervision

→  Community Coaching

→  Fachkonferenzen

→  Veröffentlichungen 

 

Die inhaltliche Schwerpunktsetzung wie auch die Dauer und Struktur der Angebote sind nicht standardisiert. Sie werden bedarfsorientiert entwickelt und zielgruppenspezifisch konzipiert und umgesetzt. Bei langfristig angelegten und modular aufgebauten Bildungsprogrammen hat sich eine Dauer von 5 zweitägigen Modulen als wirkungsvoll erwiesen. Auf dieser Angebotsstruktur kann je nach Bedarf und Zielsetzung aufgebaut werden. Dazu gehören vertiefende Praxismodule, Supervisionssitzungen, Fallberatung sowie verschiedene Coaching-Maßnahmen.